Frei reden

Ist es Ihnen auch schon einmal passiert dass Ihr Chef, im Fahrstuhl, einen Zweiminuten-Bericht zum Stand des neuen Projektes haben wollte? In der Bremer Sprechstunde kann man das lernen – Stegreifreden nennen wir diese Art von Berichten, auf die man sich nicht vorbereiten kann.

Toastmasters

Toastmasters International ist eine weltweite gemeinnützige Organisation, die jedem die Möglichkeit bietet, Rhetorik und Führungsfähigkeiten zu erlernen und zu üben. Es gibt etwa 13.000 Clubs in 116 Ländern und es herrscht ein reger Austausch zwischen den Clubs. Es gibt zwei Bereiche, die durch kontinuierliches Lernen, Machen, Ausprobieren und Feedback trainiert werden. Auf der einen Seite Rhetorik und Kommikation und auf der anderen Seite Führungsfähigkeiten.

Toastmasters International ist eine weltweite gemeinnützige Organisation, die jedem die Möglichkeit bietet, Rhetorik und Führungsfähigkeiten zu erlernen und zu üben. Es gibt etwa 13.000 Clubs in 116 Ländern und es herrscht ein reger Austausch zwischen den Clubs. Es gibt zwei Bereiche, die durch kontinuierliches Lernen, Machen, Ausprobieren und Feedback trainiert werden. Auf der einen Seite Rhetorik und Kommikation und auf der anderen Seite Führungsfähigkeiten.

In Bremen sind wir primär ein deutschprachiger Klub. Englische Reden sind aber auch willkommen. Ein Feedback werden sie dann auf Deutsch oder Englisch erhalten, je nach den Sprachkenntnissen des Bewerters.

Wo sind wir

siehe Anfahrt

Historie

Die Bremer Sprechstunde, der erste Toastmasters Club in Bremen, gegründet als Rederei Bremen am 11. 01. 2010.

Ein Vorbild werden

Sie sind an der richtigen Stelle. Seit 1924 sind mehr als 4 Millionen Menschen auf der ganzen Welt in Toastmasters-Clubs zu selbstbewussten Rednern und Führungskräften geworden. Durch ständiges Ausprobieren und Üben in einer sicheren Umgebung, mit ehrlichem und konstruktivem Feedback werden die Mitglieder sicher im öffentlichen Reden, in Rhetorik und Debatte, im Moderieren und organisieren